Der D-Schein:

<< zurück L-Schein A-Schein B-Schein


Schulungsbestätigung Hängegleiter - D-Schein
 
- Welche Voraussetzungen müßen erfüllt sein?
Abgeschlossener Grundkurs (L-Schein), abgeschlossene Theorieausbildung (mind. 20 Std) zum beschränkten Luftfahrerschein (A-Schein).
 
- Zur Ausbildung:
Theorieausbildung:
Die Theorieausbildung (mind. 20 Std) zum beschränkten Luftfahrerschein muss vollständig abgeschlossen sein.
Praxisausbildung:
Mindestens 10 Höhenflüge mit mehr als 300 Metern Höhenunterschied als Alleinflüge unter Aufsicht und Anleitung eines Fluglehrers. Der Ausbildungsleiter kann im Einzelfall eine höhere Anzahl von Höhenflügen festlegen.
Vorgeschriebene Praxis- Ausbildungsinhalte:
Vorflugcheck, Startcheck, Start, Seitenwindstart, unterschiedliche Fluggeschwindigkeiten, verschiedene Kurventechniken, Kehre, Vollkreis, Landeeinteilung, Landung.
 
- Die Prüfung
Hier gibt es keine offizielle DHV-Prüfung. Der Fluglehrer bescheinigt Dir Deine erworbenen Fähigkeiten - hast Du nicht alle Ausbildungsziele erreicht die man eigentlich für den A-Schein braucht, kann Dein Fluglehrer bestimmen, daß Du weiterhin Übungsflüge unter Aufsicht absolvieren mußt.
 
- Das Ziel
Du darfst in "Deinem" Fluggelände (meist der Schulungsberg) , in welchem Du von Deinem Fluglehrer eingewiesen wurdest, 15 Flüge ohne Aufsicht absolvieren. Als Berechtigung für diese Flüge erhältst Du einen Flugauftrag (Bestätigungsschein) von Deinem Ausbilder.
 
- Gültigkeit des D-Scheins
36 Monate ab Ausstellungsdatum ohne Verlängerungsmöglichkeit - dann sollte die A-Schein Prüfung erfolgen.
Quelle: DHV online